Ich wurde am 06. 04. 1961 in Gießen (Hessen) geboren. Aufgewachsen bin ich in Schotten und in Nidda. In Nidda bin ich auch zur Schule gegangen und habe 1980 das Abitur gemacht. Früh schon habe ich mich für die Naturwissenschaften interessiert.

Ich wollte schon immer den Dingen auf den Grund gehen und ihre tieferen Zusammenhänge verstehen. Deshalb war es für mich naheliegend, Chemie und Biologie zu studieren. Es macht mir Freude, mit Kindern und interessierten Erwachsenen zu arbeiten. Nach dem Referendariat, während dem unser Sohn Tobias geboren wurde, sind wir nach Maxdorf gezogen. Um mich ganz Tobias widmen zu können, habe ich nicht angefangen in der Schule zu unterrichten, sondern begann, privat Nachhilfe zu geben und Kurse bei der Volkshochschule anzubieten. Hierbei fiel mir immer öfter auf, dass die Schwierigkeiten, die die einzelnen Kinder hatten, weniger im Verständnis des Lernstoffs lagen, als vielmehr in der Vermittlung desselben.

So habe ich im Laufe der letzten 35 Jahre eine ganzheitliche Arbeitsweise entwickelt, die die Persönlichkeit der Schüler, ihre individuellen Lern-Voraussetzungen (auch ADS, ADHS, Legasthenie und andere), Lerntypen und Ressourcen einbezieht.

Einmal Lehrer immer Lehrer

Bei der Entwicklung meines Methodenfundus habe ich mich in die Themengebiete Hypnose, Superlearning, Reiki, Schamanismus, Körperarbeit und Feng Shui eingearbeitet. Es sind wertvolle Intrumente um Wünsche und Ziele bewusst und achtsam zu erreichen. Ich bin in Reiki eingeweiht und gebe Reiki nun als Lehrer weiter. Einmal Lehrer immer Lehrer. Es ist mir ein Anliegen, das, was ich als so positiv erfahren habe, weiterzugeben. Die genannten Formen der “Energiearbeit” richten sich an Körper, Geist und Seele. Reiki beispielsweise ist ein Weg, sich selbst besser kennen zu lernen. Dabei schaut man hinter die Muster, die das Leben bestimmen und versteht den Einfluss von Gedanken auf Gefühle und die eigenen Handlungen.

Inzwischen habe ich eine Ausbildung zum Ganzheitlichen Energetischen Massagepraktiker abgeschlossen und ergänzend dazu Lomi Lomi Nui (eine hawaiianische Tempelmassage), Meridianmassage und Breussmassage erlernt. Parallel dazu habe ich eine Geistheilerausbildung mit einem Schwerpunkt rund um Schamanismus und Quantenheilung sowie eine Ausbildung für Hypnose am Thermedius-Institut in Darmstadt durchlaufen. Bei Thermedius habe ich mich auch zum Psychologischen Berater weitergebildet.

Beim Fernstudienanbieter ILS habe ich das Fach Feng Shui belegt und Ende 2015 abgeschlossen. Hier lag mein Schwerpunkt auf klassischem Feng Shui. Dazu habe ich mich intensiv mit weiteren Möglichkeiten dieser alten chinesischen Energielehre befasst.  Bestehen gesundheitliche Probleme, ist immer eine Konsultation bei ihrem Arzt oder Heilpraktiker angezeigt. Feng Shui Maßnahmen ersetzen diese nicht. Feng shui optimiert den Energiefluss in den Räumen und bringt andererseits Energien bewusst aus dem Gleichgewicht, um so eine Veränderung zu ermöglichen.

Mens agilis in corpore agili – Ein beweglicher Geist in einem beweglichen Körper

Im Frühjahr 2017 habe ich an einer Trainerausbildung zum Faszien Yoga Trainer bei Liebscher & Bracht erfolgreich teilgenommen. Ein weitere Baustein zur Körper-Geist-Seele-Balance.

Mehr dazu erfahren Sie auch auf meiner Webseite gymnapsis.de und auf Facebook https://www.facebook.com/gymnapsis/

 

Lernen lernen

Lernen und Lehren gehören für mich immer zusammen.  Weiterbildung und der Austausch mit Kollegen ist mir sehr wichtig.

Zum Thema „Lernen“ habe ich einige neue Methoden (Lernen lernen) erarbeitet und lasse meine Schüler davon profitieren.

Alle diese Methoden und Ansätze setze ich in Verbindung miteinander bei meiner Arbeit ein.

Ganz gleich, mit welchen Fragestellungen und Problemen die Arbeit beginnt, es sind doch immer die Fragen nach dem „Wo will ich hin?“ „Was ist mein Ziel?“ und „Wie kann ich mein Ziel erreichen?“ an den Anfang zu stellen. Strukturen und Glaubenssätze, die im Unterbewusstsein immer wieder die gleichen Programme auslösen, werden zunächst aufgespürt und analysiert. Die Veränderungsarbeit setzt danach auf dieser Ebene an. Dazu setze ich alle diese Methoden und Ansätze in Verbindung miteinander bei meiner Arbeit ein.

Wichtig ist mir an dieser Stelle zu betonen, dass sich meine Arbeit an den gesunden Menschen richtet, der seinem Leben eine neue Richtung geben und seine Selbstheilungskräfte aktivieren möchte. Meine Arbeit ersetzt im Krankheitsfall nicht die qualifizierte Arbeit eines Arztes oder Heilpraktikers.

Erfahrungsaustausch, Aktuelles und Wissenswertes

Der Erfahrungsaustausch ist mir wichtig. Aktuelles und Wissenswertes rund um meine Arbeit poste ich im Blog und in loser Folge bei Facebook. Dort finden Sie mich unter Erfahre dich Selbst, als auch auf meiner öffentlichen Gruppe Hypnose, Energiearbeit, Reiki & mehr.

Wer Näheres zu meiner weitergehenden Arbeit mit Kindern erfahren möchte, kann gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Erwähnen möchte ich hier noch, dass ich meine oben dargestellten Methodenkenntnisse auch in der Arbeit mit Pferden einsetze.